Veränderungen durch NextGen-Coaching

Basis meiner Coaching-Begleitung ist die Reflexion Ihrer Haltung und Ihres Verhaltens im Familienunternehmen. Seit 1997 haben NextGen-Klient*innen eine Vielzahl von Themen in diesen drei Themenfeldern erarbeitet:

Thema: Beziehung zu mir selbst

  • Ich muss mich nicht verändern, ich verändere nur die Rolle
  • Meine Kapazitäten steuern und meine Selbstführung vorantreiben
  • Mut zur Selbstoffenbarung: Ich sage, wie es mir gerade geht
  • Selbstzweifel als Wegbegleiter
  • Haltung: Es kommt, wie es kommt; das darf sein; das ist in Ordnung; es kann sein oder nicht sein; die machen das, wie sie es machen
  • Meine Talente: Gespür für das Zwischenmenschliche, Strukturen entwickeln, Neugier und Freude am Tun, Interesse an den Menschen
  • Identität und Selbstreflexion: Wer bin ich denn? Was brauche ich wirklich?

Thema: Beziehung zur Familie

  • Klare Nachfolge: Wer entscheidet? Wer verkündet die Entscheidung an Mitarbeiter*innen?
  • Klare Aufgabenverteilung, Rolle Entscheider, Rolle Berater
  • Ablösung vom Unternehmer-Vater = akzeptieren = energetisch auflösen, Familienaufstellung machen
  • Machtspiele und Situationskontrolle: Was passiert hier genau? Wer ist beteiligt? Wer hat welches Motiv? Alle müssen sich neu positionieren = die Situation kontrollieren, alle testen ihre Grenzen aus
  • Analyse meiner Motive und meiner Beziehungen: Tue ich es für mich oder für meine Eltern? Kann ich mit meinen Geschwistern? Wie viel Distanz brauche ich?
  • Ich kümmere mich um mich selbst; früher war das egoistisch = schlecht in der Familie

Thema: Beziehung zum Unternehmen

  • Ich bin verantwortungsvoll Unternehmer = ich arbeite in dieser Verantwortung = passiert auf der realen Geschichte = ich entscheide mich für einen Weg
  • Meine Mitarbeiter als Experiment: Jeder ist am richtigen Platz, jeder entwickelt sich, ich sehe jeden einzelnen in seiner wahren Größe, ich gebe mir selbst Perspektive
  • Unternehmensverkauf und Abschied: Ich will frei sein, ist eine Sehnsucht, ich bin jetzt, raus aus der Verantwortung, dann ein Jahr kein Kontakt
  • Ich bin hier freiwillig! Ich bin Unternehmer! Es ist das Schönste, selbstständig zu sein!
  • Meine Rolle ab jetzt: Explorer = Welche Fragen stelle ich?
  • Das ist meine Verantwortung – das ist deine Verantwortung

Die Essentials im NextGen-Coaching

In den vielen Praxisjahren der Coaching-Begleitung habe ich 40 Essentials für die aktive Alltagsbewältigung im Unternehmen und in der Familie mit meinen Klient*innen herausarbeitet. Hier die wichtigsten im NextGen-Coaching:

  • Jeder (auch ich) ist in seiner eigenen Realität, es gibt nicht die DIE Wahrheit.
  • Die Familiendynamik steht immer vor der Unternehmensdynamik, sie ist einfach älter.
  • Ich trenne zwischen Person (»ich nehme es persönlich«) und Profession (»ich nehme es professionell«).
  • Ich stille mein Bedürfnis nach Zugehörigkeit außerhalb des Unternehmens, denn: Führung macht einsam.
  • Ich nehme die Meta-Position ein, betrachte das Geschehen von außen, bin mein eigener Coach und grenze mich ab.
  • Ich erkenne meine Muster, stoppe sie, wenn sie nicht mehr hilfreich sind, erschaffe mir neue Strukturen und neues Verhalten.
  • Reflexion ist meine tägliche Aufgabe: Wer bin ich? Wie bin ich in Beziehung? Welche Folgen hat mein Verhalten? Wofür (statt warum) tue ich das?